Willkommen in der Neuen Weltordnung!

Willkommen in der Neuen Weltordnung! Am 10.07.21 hat ein Australischer Fernsehsender nämlich folgenden Satz verkündet: „Today is the first full day of the New World Order.“ Heute ist der erste vollständige Tag der Neuen Weltordnung!

  • Treffen außerhalb sind auf zwei Personen limitiert.
  • Sport darf nur innerhalb eines 10 Km Radius von dem eigenen Zuhause absolviert werden!
  • Bummeln, d.h. Shoppen ist nicht erlaubt.

Nunja, ich persönlich mochte shoppen noch nie und finds nicht schlimm, dass das verboten wurde. Ein Sklave hat nicht zu shoppen. Das ist übrigens sarkastisch gemeint.

Und genau deshalb darf nur eine Person essentielle Sachen wie Lebensmittel/Medikamente besorgen. Man kann sich die Neue Weltordnung folgendermaßen vorstellen: Alles, was Spaß,Freude gemacht hat, wird verboten werden!

Und zum Schluss: Nur 10 Menschen sind bei einer Beerdigung erlaubt. Es ist wirklich erschütternd, was man hier zu lesen bekommt und noch erschütternder finde ich, dass die meisten der Geschwister, also derjenigen die sagen, dass sie Jesus nachfolgen, einfach nicht erkennen können, dass hier das antichristliche Weltreich direkt vor ihren Augen errichtet wird!

Und damit es alle verstehen, zeige ich im Video einen Clip von dem Direktor der WHO der uns ins Gesicht sagt, dass es kein zurück zur Normalität geben wird. Und in einem weiteren Clip sagt er uns, dass das Giftzeug die Pandemie nicht beenden wird. Nicht? Ich dachte, damit werben die Medien gerade wie verrückt mit diesem Slogan und bezeichnen jeden als asozial, der sich nicht mit einer Genbrühe injizieren lassen will.

Aber Im Video seht ihr es ja selbst: Surveillance, also Überwachung muss weiterlaufen, Menschen müssen weiterhin getestet werden, isoliert und um sich „gekümmert werden“. Hier könnt ihr das vollständige Video sehen:

Die Neue Weltordnung ist antichristlich!

Wie gut man sich um die Alten und Kranken gekümmert hat und kümmert, das können wir an den Berichten von Angehörigen erleben, die verzweifelt sind, weil man diese nicht zu ihren Liebsten lässt. Es ist absolut satanisch was hier abläuft! Kontakte müssen weiterhin überwacht und in Quarantäne gesteckt werden und die Kommunen müssen sich weiterhin engagieren (um die unmenschlichen Maßnahmen durchzusetzen!).

Der Plan ist ja nicht neu. Die Elite haben unter dem Einfluss Satans das getan, was er will: Das antichristliche Reich von langer Hand vorbereitet, damit – nachdem die Gemeinde Gottes entrückt ist – der Antichrist sich offenbaren und die Welt für sieben Jahre versklaven kann, ehe Jesus Christus, der einzig wahre König und gerechte Herrscher wiederkommt und diesem ganzen satanistischem Treiben ein Ende setzt! Es geht weiter mit einem Statement von Chris Hipkins, einem Minister aus Neuselland.

„Ich möchte, dass sich jeder Neuseeländer meldet, aber das menschliche Verhalten deutet darauf hin, dass es einige Leute gibt, nach denen wir wirklich suchen müssen. Ich kann nicht sagen, dass wir keine zögerlichen Leute haben werden oder einige Leute, die sich einfach nicht gemeldet haben und die wir nächstes Jahr nicht suchen müssen.“

Freie Impfentscheidung? Das war einmal.

Ich kann diese Worte nicht anders als eine Drohung wahrnehmen. Das hat nichts mit einem Angebot zu tun. Ein Angebot ist etwas, was man anbietet, aber nicht, wo man von Haustür zu Haustür geht und die Leute belästigt, die das Angebot nicht wahrnehmen wollen. Das ist Drückerkolonnenmentalität. Nur geht es bei Drückerkolonnen um Zeitschriftenabos und nicht um eine genverändernde, toxische Substanz, die man sich injizieren lassen soll.

Neuseeland scheint mir eines der Länder zu sein, die Vorreiter für die NWO sind. Die haben schon seit Beginn dieser inszenierten Krise einen sehr harten Kurs gefahren. Und wir müssen uns mental darauf vorstellen, dass der Druck auch in Deutschland wachsen wird. Es ist halt eine Entscheidung, die ich treffen muss. Ambivalente Menschen, die den Ernst der Lage nicht erkannt haben, werden irgendwann vor dem Gruppendruck einknicken.

Deswegen ist es so wichtig, für sich selbst die Entscheidung zu treffen und selbst zu recherchieren, welche Agenda dahinter steckt. Und natürlich ist es auch ein Unterschied, ob ich Frieden mit Gott durch Jesus Christus geschlossen habe oder nicht. Wenn du zur zweiten Kategorie gehörst, kann ich dir nur dringend raten, Jesus Christus als deinen Retter anzunehmen. Denn die Gnadenzeit läuft hier ab.

Oder in Bildern ausgedrückt: Momentan stimmen sich die Musiker auf das Konzert ein. Das Konzert selbst hat noch gar nicht begonnen und die Gemeinde Gottes wird nicht mehr hier auf der Erde sein, wenn das Konzert beginnt! Im Video rede ich dann über ein Gesetz, welches Macron einführen will, dass es in sich hat. Dieses Gesetz ist der Grund, warum tausende Franzosen auf die Straßen gehen und ihn als Diktator betiteln!

Willkommen in der Neuen Weltordnung!

Deutschland ist gottlos geworden, wie alle Nationen!

Und jetzt möchte ich noch über eine Nachricht von Welt.de berichten, die auch vom 10.7 stammt und wo der Landeskassenarzt Chef massive Freiheitseinschränkungen für Ungespritzte verlangt. Man muss verstehen, dass solche Leute von der Agenda wissen.

Auch der sogenannte Ethikrat hat sich ja schon in diese Richtung geäußert und manche Politiker ebenso. Unsere sogenannten Grundrechte haben offenbar nie existiert. Und wie ich ja bereits zu Beginn euch im Video gezeigt habe, selbst wenn du dir dieses Giftzeug injizieren lässt, wirst du dein altes Leben nie mehr zurückbekommen, laut dem Direktor der WHO!

Aber solche Nachrichten dienen auch dazu, die Spaltung der Gesellschaft stetig voran zu treiben, damit irgendwann der Großteil der Menschen gespritzt und es in Ordnung findet, wenn Ungespritzte eines Tages in die vorhandenen Lager gebracht werden. Alles deutet darauf hin, dass die geleakte Email aus Kanada kein Fake ist. Und wer sich fragt, wo denn die Lager sein sollen – denkt an die Aufnahmezentren seit der Flüchtlingskrise 2015. Die künftigen Lager für die Ungespritzten existieren bereits!

Triff für dich eine Entscheidung und steh dazu!

Wegen der vorangetriebenen Spaltung der Gesellschaft durch die Medien und der Politik ist es so wichtig, für sich selbst eine Entscheidung zu treffen. Ich habe sie bereits getroffen und ich will meinem Herrn und Heiland vertrauen, dass er mich versorgen wird, auch wenn man mir das Leben immer schwerer machen wird.

Aber es kommt wirklich darauf an, ob du Frieden mit Gott durch Jesus Christus geschlossen hast oder nicht. Das ist die wichtigste Frage, die du dir im Leben stellen solltest. Und ich muss auch noch einmal deutlich betonen, dass wir das Kommende nicht aufhalten können. Sollte man mich hier also mit Gewalt spritzen, dann ist das so. Aber mir geht es darum, dass ich nicht sündige, sondern dass die Sünde auf denen bleibt, die mir dass dann antun. Denn wenn es soweit kommen sollte, dann hat der Herr das zugelassen. Und denen die Gott lieben, dienen alle Dinge zum Besten.

Die Neue Weltordnung ist keine Verschwörungstheorie!

Es geht im Kern darum, ein Zeugnis für den Herrn zu sein. Und ich muss dabei immer an das Zeugnis des Stephanus aus der Bibel denken, wie er kurz vor seiner Steinigung eine Rede vor den Richtern gehalten hatte und wie er klar und deutlich das Wort Gottes verkündigt hat. Das ist meine Aufgabe.

Meine Aufgabe ist es nicht, ängstlich in die Wälder zu fliehen und mich hinter einen Baum zu verstecken. Vor der Neuen Weltordnung kann man nicht fliehen. Darum ist es so wichtig, fest in Christus gegründet zu sein, um eben voll und ganz dem Herrn vertrauen zu können. Aber wenn du Jesus noch nicht kennst, dann kannst du auch keinen Frieden mit Gott haben. Und dann verstehe ich es auch, wie manche so eine Angst vor der Zukunft haben und versuchen, die Neue Weltordnung zu verhindern. Aber das wird nicht geschehen.

Die Neue Weltordnung wird errichtet werden, weil dass das Gericht Gottes über diese Welt ist, die Gott eindeutig verworfen hat. Und wenn du Jesus noch nicht kennst, dann ist jetzt die beste Gelegenheit, Frieden mit Gott durch sein ewig gültiges Opfer zu schließen. Denn die Gnadenzeit läuft noch. Die Gemeinde Gottes wird in der kommenden siebenjährigen Trübsalszeit nicht mehr auf dieser Erde sein. Und die Trübsalszeit ist das Gericht Gottes über diese Welt, in der Gott dem Satan erlaubt, in Gestalt eines Menschen (genannt Antichristen) zu herrschen. All das, was wir jetzt erleben, ist nur eine Vorschau auf das Kommende!

Schließ Frieden mit Gott durch Jesus!

Der Antichrist wird ein Malzeichen von jedem Menschen auf der Welt fordern und wer dieses Zeichen annimmt, geht auf ewig verloren. Diejenigen, die in der Trübsalszeit zum Glauben an Jesus Christus kommen, werden verfolgt und getötet werden! Die Zeit der Ambivalenz ist vorbei. Du wirst dich irgendwann für Jesus oder gegen ihn entscheiden. Und ich mache hier diese Videos, um vor der kommenden Zeit zu warnen. Jesus Christus ist Mensch und Gott und er gab sein Opfer am Kreuz, trug die Sünden der Welt, damit ich alleine durch Glauben gerettet werde!

Kehre um von deinem Weg, solange die Gnadenzeit noch läuft. Dann wirst du auch vor der kommenden Weltzeit bewahrt werden. Denn die Gemeinde ist nicht zum Zorngericht (1. Thessalonicher 5,9) bestimmt. Gott sei Dank!

Weitere Artikel:

Impfung, die sich wie ein Virus selbst verbreitet?
Die Wahrheit über die Pharmaindustrie!

Wer nun Gutes zu tun weiß und es nicht tut, für den ist es Sünde. - Jakobus 4,17 -

3 Kommentare

  1. Anna
    19. Juli 2021
    Antworten

    Das wirft noch einmal ein krasses Bild darauf, WEM die Gespritzten dann gehören.
    Ein Augenöffner – Heftig !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.