Bei Christus kann man Gott nicht verfehlen.

Wie kann man Gott verfehlen? Ist er nicht überall, allumfassend und ewig? Gott ist es, aber wir Menschen sind es nicht.

Ich verfehle Gott, wenn ich Jesus Christus verwerfe und nicht an sein Opfer am Kreuz glaube. Wenn ich meine Sünden nicht erkenne und bekenne. Dann verfehle ich Gott durch meinen menschlichen Starrsinn.

Dabei hat Gott alles für meine Rettung getan.

Eine Rettung, die ohne das ewige und gültige Opfer am Kreuz von Gott höchstpersönlich in der Gestalt Jesus Christus nicht möglich gewesen wäre. Aber denke ich daran? Oder beschäftigen mich meine Alltagssorgen eher?

Wenn ich so ein Zitat lese, muss ich immer daran denken, wie viele Jahre ich Gott verfehlt hatte. Weil ich damals einfach nichts mit ihm zu tun haben wollte. Die Vorstellung von einem Himmel, wo alles gut ist und wo es nichts Böses gibt, ja die wollte ich mir bewahren. Aber das ich erstmal meine Sünden erkennen und bekennen muss, das sah ich nicht ein.

Rettung gibts nur durch Christus!

In der Welt gibt es viele Vorstellungen von der Existenz nach dem Tod und viele Religionen sind daraus entstanden. Im Gegensatz zum Evangelium allerdings sind alle Religionen auf menschliche Werke aufgebaut.

Ich muss immer irgendetwas tun, um entweder meine Sünden abzuarbeiten, Geister zu besänftigen, für meine nächste Existenz gutes Karma ansammeln etc.

All diese Werke stammen aus verschiedensten Religionen – aber sie können mich nicht erlösen.

Denn das Grundproblem bleibt bestehen:

Ich – der Mensch – bin gefallen.

Und ich brauche dringend Rettung!

Gott selbst kam auf diese Erde und lebte als Mensch. Er erniedrigte sich für uns und sein Opfer am Kreuz können wir niemals erfassen.

Jesus Christus ist der Schlüssel zum Ganzen, denn die Bibel stellt unmissverständlich klar:

Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg
und die Wahrheit und das Leben;
niemand kommt zum Vater als nur durch mich!
– Johannes 14,6  –

Wenn ich Jesus Christus demnach ablehne, kann ich keine Vergebung von meinen Sünden bekommen, egal wie sehr ich mich vielleicht bemühe, ein guter Mensch auf Erden zu sein.

Wenn du dich noch nicht bekehrt hast, denke sorgfältig über dein Leben nach und lies die Bibel. Wer ernstlich Gott sucht, wird ihn finden, denn er wird sich von jedem suchenden Herz finden lassen!

Kristina

Gott aber beweist seine Liebe zu uns dadurch, daß Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren. - Römer 5,8 -

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.