Jesus liebt dich!

Jesus liebt Dich!

Vielleicht glaubst du selbst nicht an Gott. Aber er hat dich geschaffen. Du bist kein Produkt eines Zufalls, sondern vom Schöpfer geplant und geliebt.

Ich bin Kristina, habe mich 2013 zum Herrn bekehrt und noch im selben Jahr diese Webseite gegründet. Der Sinn und Zweck dieser Seite ist nicht, dich zu bekehren!

Ganz bestimmt nicht!

Die Freude, die mir der Herr schenkt und seine Liebe trägt mich durch die schwersten Zeiten. Durch Jesus Christus habe ich erkannt, dass Glaube lebendig ist.

Kiel ist meine jetzige Heimat und ich bin dem Herrn dankbar, in eine sehr lebendige Brüdergemeinde namens Christus Forum gehen zu dürfen. Gott hatte mir sehr deutlich gezeigt, dass das meine Gemeinde ist.

Es ist für mich oft immer noch eine Herausforderung mit so vielen unterschiedlichen Menschen zusammen zu sein, da ich nicht christlich geprägt aufgewachsen bin. Jedoch lerne ich gerade in schwierigen Situationen unglaublich viel und sehe wie der Herr mich ändert (anstatt, dass er den anderen für mich ändert).

Deswegen kann ich nur jedem Christen eine Gemeinde ans Herz legen! Ich möchte sie wirklich nicht mehr missen!

Man sitzt nicht am Sonntag die Zeit in der Gemeinde ab und geht nach Hause, um in der kommenden Woche Gott wieder zu vergessen! Gott ist mein Herr – er leitet und führt mich. Auf ihn kann ich mich immer verlassen, denn Er ist perfekt – ich bin es ganz sicher nicht!

„Gott hat nicht nur mein irdisches Leben gerettet, sondern auch mein ewiges! Es ist mir ein Herzensanliegen das Evangelium zu verkündigen.“

Ich bin Alexandra und im Februar 2018 auf erliebtdich gelandet. Nachdem ich mich 2016 inmitten vollkommen chaotischer Lebensumstände zum Herrn bekehrt und noch keine feste Gemeinde gefunden hatte, fand ich in Kristinas Beiträgen viel Trost und Unterstützung.

Sie sprach mir aus der Seele und ihre Lebensumstände ähnelten meinen in vielerlei Hinsicht. Als ich ihren Aufruf entdeckte, die Homepage durch eigene Glaubenserfahrungen mitzugestalten, wusste ich, dass ich mit ihr Kontakt aufnehmen würde.

Ich bin Gott dankbar!

Seitdem ist daraus nicht nur eine Zusammenarbeit für erliebtdich, sondern auch eine Freundschaft gewachsen. Ich bin dem Herrn für diese Führung unglaublich dankbar und freue mich, durch Ihn auf dieser Seite mitwirken zu dürfen.

Inzwischen besuche ich eine kleine Gemeinde der landeskirchlichen Gemeinschaft in Naumburg, Sachsen-Anhalt, und darf auch hier im Kontakt mit Geschwistern viel lernen. Obwohl sowohl mein Leben als auch ich alles andere als einfach sind, steht der Herr mir jeden Tag neu bei und zeigt mir den Weg, den ich gehen soll.

Bevor er mich zu sich zog, war ich vollkommen orientierungslos. Ich irrte suchend umher. Wusste nicht, was ich eigentlich finden wollte. In allen Lebensbereichen, sei es familiär, gesundheitlich oder finanziell, war ich am Boden. Keine einzige meiner Entscheidungen hatte etwas genutzt, um ein gutes und sinnerfülltes Leben zu führen.

Ich hatte mich nicht selbst retten können. Als der Herr mir bei meiner Suche nach Antworten die Erkenntnis schenkte, dass er für mich und meine Fehler und Sünden am Kreuz gestorben war, damit ich Frieden haben und ewig leben durfte, veränderte sich alles. Ich übergab ihm mein Leben und möchte nicht eine einzige Sekunde dieser lebendigen Gemeinschaft mit ihm mehr missen.

Obwohl ich oft strauchele oder stecken bleibe, ist Er bei mir und hält mich in seiner starken Hand. Ich darf Fehler machen und bleibe dennoch von ihm geliebt. Ich darf scheitern und er bleibt dennoch an meiner Seite.

Der Herr ist meine Orientierung und mein Halt in jeder noch so kleinen Angelegenheit. Er weiß in jeder Lage, was zu tun ist, denn nur ER ist der Weg, die Wahrheit und das LEBEN. Ich habe seine unermessliche Liebe erfahren und davon möchte ich erzählen, denn ich wünsche mir, dass auch du sie erfahren darfst!

Egal wie hoffnungslos etwas scheint – durch Gott ist alles möglich! Wenn auch du wahrhaftig nach Antworten suchst, dann sei dir gewiss, dass der Herr sich finden lassen und dir helfen wird!

„Bei Gott angekommen und angenommen zu sein, ist für mich wie ein Kind zu sein, das über die Nabelschnur fest mit seiner Mutter verbunden ist und von ihr vollkommen versorgt, beschützt und genährt wird.“

Wir glauben an:

  • Jesus Christus,
  • den Sohn Gottes und Gott selbst.
  • dass er am Kreuz starb und wieder auferstanden ist.
  • dass jeder, der an Jesus Christus glaubt und ihn um Vergebung seiner Sünden bittet, ewiges Leben bekommt und ein Kind Gottes wird.
  • an die Bibel als Gottes Wort und verbindliche Grundlage für unser Leben!
  • an die Dreieinheit Gottes (Vater, Sohn, Heiliger Geist) – Ein Gott, der aus drei Personen besteht.

Rettung braucht jeder Mensch!

Nur weil Gott seine Geschöpfe liebt, bedeutet das nicht, dass er die Taten der Geschöpfe bejaht, oder dass er „tolerant“ darüber hinwegsieht – das ist eine furchtbare Verdrehung seines biblischen Wortes und ich kann nur jedem Suchenden die Bibel ans Herz legen – lies sie selbst, fang beim neuen Testament an und erkenne die Herrlichkeit von Jesus Christus, denn nur ER alleine kann dich aus der Finsternis retten!

Ich bin begeistert von Gott, seinem Wort und wie er uns Menschen liebt. Obwohl wir seine Liebe nicht verdienen, beschenkt er uns täglich mit so viel Segen. Hast du Mut? Bist du bereit, dich auf Gott einzulassen und die Bibel ernsthaft zu studieren? Bete zu Gott und bitte ihn, sich dir zu zeigen – er wird das tun, wenn du die Wahrheit herausfinden willst.

Möge der Herr dich behüten!