Und die Verständigen werden leuchten wie die Sterne!

Und die Verständigen werden leuchten
wie der Glanz der Himmelsausdehnung, und die,
welche die Vielen zur Gerechtigkeit weisen,
wie die Sterne immer und ewiglich.

Und die Verständigen werden leuchten wie die Sterne!

Weißt du, wohin du gehst nach dem Tod? Hoffst du auf den Himmel oder bist du dir gewiss? Kann man überhaupt heutzutage etwas gewiss sein oder glauben wir alle nicht an irgendetwas und alles führt irgendwohin? Alleine diese Frage ist dermaßen verdreht und unlogisch, dass es mir schwer fiel, sie zu formulieren. Sie ist die perfekte Lüge Satans.

So muss niemand sich Sorgen machen um das, was nach dem Tod geschieht.

Man glaubt einfach etwas und das wird dann wahr.

Nun – hat das jemals im echten Leben funktioniert? Das ich mir etwas per Gedanken herbeitransformieren kann? Falle nicht auf dieses Trugbild herein. Ja, der Glaube mag Privatsache sein, denn jeder muss für sich den Weg wählen. Entweder den breiten, der in die Hölle führt oder den schmalen, der in den Himmel führt. Und lass mich dir sagen, dass ich wirklich oft gegen den Herrn rebelliert habe. Allein durch seine Gnade darf ich heute leben!

Die Verständigen werden leuchten wie die Sterne!

Die Verständigen werden leuchten wie die Sterne, weil der Herr sie mit seinem Glanz erfüllt. Wer glaubt, dass Jesus Christus die Sünden am Kreuz getragen hat und ihn als seinen Herrn bekennt, ist gerettet! Dann wird er eines Tages im Himmel leuchten wie die Sterne. Und all der Schmerz, all das Leid ist dann vergessen. Im Himmel herrscht keine Uneinigkeit, keine Angst, keine Furcht mehr. All das ist vergangen. Und ja, ich sehne mich besonders seit diesen Tagen sehr danach.

Manchmal schaue ich nach oben in den Himmel und freue mich auf meine Geschwister, die dort auf uns alle warten. Sie sind sicher ebenso mit Freude erfüllt, auf den kommenden Tag, an dem wir alle vereinigt sind. Der Herr kommt bald. Die Gnadenzeit läuft ab.

Und wer noch keinen Frieden mit Gott durch das Opfer am Kreuz geschlossen hat, sollte nicht zu lange damit warten. Denn niemand kennt den Tag noch die Stunde, an dem die Entrückung geschieht.

Kristina

Und was vom Haus Juda entkommen und übriggeblieben ist, wird wieder nach unten Wurzeln schlagen und nach oben Frucht tragen; - 2. Könige 19,30 -

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.