Bei Gott gibt es kein zu Spät! Sein Zeitplan ist perfekt!

Bei Gott gibt es kein zu Spät! Sein Zeitplan ist perfekt!

Bei Gott gibt es kein „zu spät“ oder „zu früh“.

Gottes Zeitplan ist perfekt. Können wir damit umgehen, wenn es nach seinem Plan geht und nicht nach unserem?

Ich glaube, das ist eine lebenslange Glaubensübung, selbst für diejenigen, die Jahrzehnte bekennende Christen sind. Zumindest mir geht es so. Da habe ich einen wunderbaren Zeitplan und richte mich nach ihm und – zack – kommt alles anders.

Im ersten Augenblick ärgert mich das richtig.

Aber, ich weiß, der Herr ist perfekt – ich nicht. Ich weiß, dass ich das schon mehrmals geschrieben habe, aber – ich bin echt ein ungeduldiger Zeitgenosse. Vor allem, wenn es nicht nach meinem Plan (Willen) geht. Das macht mich ganz kirre und ich werde schnell ungehalten oder in anderen Worten: unhöflich.

Das nervt mich selbst dann wieder, weil ich in so einer Situation kein gutes Zeugnis abgebe. Deswegen schickt mir der Herr immer wieder Situationen, in denen ich mich in Geduld üben muss. Ich kann hier auch nicht sagen, dass ich mich darüber freue. Aber der Herr will nur das Beste für mich und mich zum Guten verändern.

Darum bin ich dankbar für alles, was der Herr mir an Aufgaben gibt. Das mag zwar nicht sofort in der aktuellen Situation sein, aber ich bin definitiv dankbar danach. Weil mich der Herr auch deswegen immer wieder daran erinnert, dass ich ohne ihn nichts kann und nichts bin.

Ich wünsche dir eine spannende Woche mit dem Herrn und das er genau so unermüdlich an dir arbeitet, wie er es bei mir tut!

Kristina

Und was vom Haus Juda entkommen und übriggeblieben ist, wird wieder nach unten Wurzeln schlagen und nach oben Frucht tragen; - 2. Könige 19,30 -

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.