Buchtipp – Gesprengte Ketten

Gesprengte Ketten
von
CLV

Info:
Die hier wiedergegebenen Lebensberichte von Kurden vermitteln anschaulich einen Eindruck von jener göttlichen Kraft, die sie aus unterschiedlichsten Ängsten, Bindungen und Zwängen herausführte. Sie alle verstanden Gottes Retterliebe, seinen Ruf sowie die angebotene Vergebung und wurden von ihm zu neuen Menschen verändert. Eindrücklich, bewegend und ungefärbt beschreiben die Autoren ihre Empfindungen, aber auch Kämpfe bei der gedanklichen Auseinandersetzung mit den Aussagen des Evangeliums und vor allem mit der Person Jesu. Ihr ehrliches Verlangen – ja, ihre tiefste Sehnsucht nach Wahrheit und wirklicher Freiheit blieb nicht unbeantwortet.
Ergreifend sind bisweilen die traurigen Lebensumstände, die den einzelnen Kurden in ihrem Umfeld oder auf ihrer Flucht nicht erspart blieben. Doch man staunt über die verändernde Kraft Gottes wie auch über den echten Wunsch der Autoren, ihren gefundenen neuen Weg anderen weiterzuempfehlen.

Kritik:
Dieses Buch beschreibt eindrucksvoll Menschen, die trotz mach schwerer Krisen und Umstände auf Umwegen zu Jesus Christus gefunden haben. Gerade als jemand, der wenig Zugang zu der arabischen Welt besitzt, ist so ein Buch eine wunderbare Möglichkeit, ein wenig hinter die Fassade zu blicken und so eigene Vorurteile über die Anderen abzubauen. Denn alles, was der Mensch nicht kennt, findet er merkwürdig. Die Kurden sind ein stolzes Volk, das oftmals von der Gesellschaft verächtlich behandelt wird. Es sind Menschen wie du und ich und gerade für eine muslimische Familie ist es eine Tragödie, wenn eines ihrer Kinder sich zu Jesus bekennt. Ich kann dir das Buch nur empfehlen, denn auf der einen Seite beschreibt es Situationen die für uns ungewöhnlich sind, auf der anderen Seite stellen sich aber alle Menschen auf der Erde dieselbe Frage: Was geschieht nach dem Tod und komme ich in den Himmel?

Das Buch gibt es zu kaufen, oder auch kostenlos zu downloaden bei:
CLV

Und der Herr, dein Gott, wird dir Überfluß geben in allem Werk deiner Hände. - 5. Mose 30,9 -

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.