Die Ewigkeit existiert für immer.

Die Ewigkeit existiert für immer.

Das Leben ist kurz, aber die Ewigkeit existiert für immer.

Können wir uns das vorstellen?

Wir, die in die Zeit hineingeboren wurden und tagtäglich mit Aufgaben beschäftigt sind, können wir uns wirklich vorstellen, dass dieses Zeitalter hier endlich ist?

Ich bin ein Kind Gottes geworden, dank Gottes unglaublicher Gnade. Darum lese ich die Bibel und glaube an das Wort des Herrn. Trotzdem fällt es mir schwer, die Ewigkeit vorzustellen. Es fällt mir schon schwer, mir vorzustellen, dass es mal eine Welt ohne mich gab. Ich lebe hier in der Zeit und kann darum Gott nicht begreifen, der außerhalb dieser Zeit lebt.

Gott gibt uns Grenzen vor und wir leben in ihnen und können diese nicht überwinden, weil wir physikalisch und mental dazu nicht in der Lage sind.

Auch wenn es viele Menschen gibt, die Jesus Christus ablehnen, haben sie sicher eine tiefe Sehnsucht nach einer Ewigkeit, in der es keine Schmerzen, keine Tragödien und keinen Verlust gibt.

Ich habe einmal einen Mann getroffen, der davon überzeugt war, dass nach dem Tod alles vorbei ist. Er glaubte, dass seine Existenz ausgelöscht wird.

Dennoch denke ich, dass er sich tief im Herzen nach dem Himmel sehnt und nach dem Ende des Leidens.

Als Christ kann und darf ich Zeugnis von meinem Herrn Jesus Christus geben und das Evangelium verbreiten. Es ist ein Privileg, manchmal eine Herausforderung und manchmal versage ich darin total. Aber es ist meine wichtigste Aufgabe hier auf der Erde.

Und ich darf wissen, dass Gott alle Menschen liebt, weil Jesus Christus für jeden Einzelnen am Kreuz auf Golgatha starb. Ich muss aber auch wissen, dass nicht jeder Mensch sich am Ende für Christus entscheiden wird und Gott niemanden in den Himmel zwingt.

Wir sind mündig vor dem Herrn und obwohl die Rettung zum Greifen nah liegt, wollen viele diese nicht ergreifen. Darum müssen wir beten für unsere Liebsten und die Menschen, die wir kennen und die wir nicht kennen.

Beten, damit noch viele umkehren und erkennen, dass die Ewigkeit ewig ist und dieses Leben auf der Erde sehr sehr kurz.

Kristina

Denn ich habe kein Gefallen am Tod dessen, der sterben muß, spricht Gott, der Herr. So kehrt denn um, und ihr sollt leben! - Hesekiel 18,32 -

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.