Einzigartig, wunderbar gemacht und geliebt von Gott. DU!

Du bist ein echtes Wunder. Kein Zufall, kein Unfall – geschaffen von Gott. Einzigartig in deiner Persönlichkeit. Es gibt keinen zweiten Menschen auf der Welt, der genau so aussieht und sich so verhält wie du. Du wirst jetzt vielleicht einwenden, dass du die Liebe Gottes nicht spürst oder vielleicht gar, dass du nicht an ihn glaubst. Ich weiß auch nicht, was du alles im Leben schon erfahren hast, was dich traurig oder wütend macht.

Hätte Gott das nicht verhindern können, wenn er dich liebt? Die Frage ist berechtigt. Aber sie dreht sich im Kreis. Und sie verschleiert Gottes unendliche Liebe für dich. Denn er liebt dich. So sehr, dass er sich für dich geopfert hat!

Einzigartig, wunderbar gemacht und geliebt von Gott. DU!

Ich war in der selben Situation wie du. Auch mir haben Christen von Gottes Liebe erzählt und ich konnte das nicht verstehen. Mehr noch, ich habe alles dafür getan, dass die Freundschaft zu ihnen zerbricht – weil ich mich wirklich fies verhalten habe. Ich war ein Feind Gottes, der sich aber genau nach dieser Liebe sehnte. Doch stattdessen sich mit seinem Wort ohne Vorurteile zu beschäftigen, suchte ich nach Fehlern und feierte diese, wenn ich sie fand.

Dabei waren es keine Fehler, sondern ich konnte sein Wort nicht begreifen. Mein Herz war verhärtet, die Wut schwelte in meinem Inneren. Alle Versuche, aus eigenem Antrieb ein guter Mensch zu werden, schlugen mehr als fehl. Trotzdem wollte ich nicht meine Ansichten aufgeben. Gott hatte meinen Willen zu erfüllen, dann wollte ich ihm dafür danken. Wenn etwas nicht geschah und ich doch extra dafür gebetet hatte, wurde ich sauer.

Heute sehe ich, wie verbittert ich war.

Ich glaubte an Gott, aber wollte ihn nicht als Herrn über mir haben. Dabei blendete ich vollkommen aus, dass Gott allmächtig ist und kein schlecht gelaunter Chef in irgendeinem Mittelstandsgewerbe.

Du bist einzigartig!

Die Welt ist gefallen. Wir leben in einer gefallenen Schöpfung. Selbst diejenigen, die sich besonders mit guten Taten hervortun und sich dafür feiern lassen, brauchen die Versöhnung mit Gott. Ein einziger schlechter Gedanke reicht aus, verloren zu gehen. Bzw. auf ewig in der Hölle dafür zu brennen. Ich schreibe das oft nicht so deutlich, aber es ist die Wahrheit.

Haben wir das verdient? Ja.

Denn Gott hat ja bereits alles für deine und meine Rettung getan. Und: Du musst nichts tun, außer zu glauben. Du musst keine Gebühr bezahlen oder zehntausend gute Taten tun – du musst nichts weiteres tun als zu glauben, dass Jesus Christus am Kreuz auf Golgatha für deine Sünden bezahlt hat.

Vollständig!

Einzigartig, wunderbar gemacht und geliebt von Gott. DU!

Aufgrund meiner schlechten Taten kann ich mich selbst nicht erlösen. Das wäre so, als ob man ein verbranntes Hemd wieder ohne Fehler und Flicken tragen könnte. Und ohne Brandspuren.

Gottes Liebe zu dir zeigt sich, dass er wusste, dass du dich von selbst nicht retten kannst. Und anstatt uns alle verloren gehen zu lassen, tat er etwas, was selbst Satan nicht für möglich gehalten hat. Jesus Christus ist Mensch und Gott in einer Person. Ein Wunder, dass ich dir nicht erklären kann. Er ließ sich ans Kreuz schlagen und trug die Sünden der ganzen Welt.

Und er tat es, obwohl er wusste, was ich alles tun würde. Und denken. Ich konnte damals die Liebe Gottes nicht sehen, weil ich blind dafür war. Ich dachte, ich wäre ein Zufall. Einzigartig? Nö. Bloß ein Produkt des Zufalls. Zusammengewürfelt aus DNA Strängen. Und schwupps, da bin ich. Der Feind Gottes versteht es sehr gut, diese Welt zu manipulieren. Er hatte ja einige tausend Jahre Zeit dazu, die menschliche Psyche zu studieren.

Gottes Liebe hat den Tod besiegt!

Es gibt ein Leben nach dem Tod, welches ewig währt. Doch wenn ich zu Lebzeiten nichts von Gott wissen will, bleiben die Sünden auf mir. Dann erfahre ich das gerechte Gericht, welches mir zusteht. Obwohl Gott das nicht will, muss er mich richten.

Dabei hat er alles am Kreuz getan. Er bezahlte den höchsten Preis. Für mich – für dich!

Weil du ihm nicht egal bist. Du bist kein Zufall, sondern wurdest für einen bestimmten Zweck erschaffen. Gott hat dich wunderbar und einzigartig gemacht. Und er starb am Kreuz für dich. Jesus Christus – Mensch und Gott in einer Person. Er hat den Tod besiegt.

Der freie Wille existiert insofern, dass jeder Mensch ja oder nein zu diesem Geschenk sagen kann. Und leider entscheiden sich die meisten Menschen auf dieser Welt gegen das Kreuz und die Erlösung ihrer Seelen. Sei keiner von ihnen!

All die Religionen dieser Welt (und in Teilen das praktizierte Christentum der großen Kirchen) können dich nicht erlösen. Nur Jesus Christus kann es. Wenn du mehr darüber wissen willst, frag Gott im Gebet danach. Er wird sich dir offenbaren, wenn du es ehrlich meinst.

Kristina

Und der Friede Gottes, der allen Verstand übersteigt, wird eure Herzen und eure Gedanken bewahren in Christus Jesus! - Philipper 4,7 -

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.