Erliebtdich sucht Mitschreiber!

6. Juli 2017 at 16:05

Lieber Leser!

Erliebtdich.de wird im August 2017 4 Jahre alt. So lange ist es schon her, dass diese Webseite gegründet wurde. Angefangen habe ich diese Webseite, um den Menschen von Jesus zu erzählen und Gottes Wort zu verbreiten. Aus den ersten anfänglichen unregelmäßigen und unstrukturierten Artikeln, wurde im Verlauf der Jahre eine Webseite, für die ich dem Herrn so dankbar bin.

Ich habe eine Vision, von einem Portal, welches wächst und noch breiter aufgestellt ist, so dass man noch mehr Menschen anspricht. Aber dafür brauche ich Mithilfe und Gebet.

Bevor ich aber tiefer ins Detail gehe, möchte ich den Gedanken hinter dieser Webseite darlegen und welche Philosophie dahinter steckt:

Der Gedanke hinter Erliebtdich.de:

Diese Webseite spricht mehrere Gruppen an. Diejenigen, die schon bekehrt sind und für ihr christliches Leben Input suchen. Diejenigen, die Gott schon etwas kennen, aber noch keine persönliche Beziehung zu ihm haben und diejenigen, die von Gott und Jesus noch nichts hören möchten.

Dadurch unterscheiden sich auch die Beiträge. Geschwistern muss ich nicht erzählen, warum Jesus am Kreuz starb, das setze ich voraus. Darum ist es sehr wichtig, dass aus dem Beitrag gleich am Anfang hervorgehen muss, an wen ich schreibe. Deswegen werden Geschwister anders angesprochen als Nichtgläubige.

Sola Scriptura: Diese Webseite nimmt alleine den Maßstab der Bibel für sich in Anspruch. Nur Gottes Wort zählt, keine Schriften von selbsternannten Propheten, keine verfassten Gesetze von der katholischen Kirche. Auch die Apokryphen werden abgelehnt, da diese von den Juden niemals zu den Schriften der Bibel gezählt wurden.

Allein die Schrift, allein das Wort: Darum lehnt Erliebtdich.de auch jegliche fremde Lehre ab. Seien es die Lehren der katholischen Kirche, die der Adventisten, Zeugen Jehovas oder die Lehren der charismatisch- und pfingstlichen Strömungen. Wer hier mitarbeiten möchte, verpflichtet sich dazu, diese Lehren nicht in den Beiträgen einzubringen. Damit kommen wir aber zum wichtigsten Punkt:

Wahrheit in Liebe, niemals Wahrheit ohne Liebe verkünden: Erliebtdich.de hat es sich zur Aufgabe gemacht, jeden in Liebe anzusprechen, dabei aber die Wahrheit nicht unter den Tisch fallen zu lassen oder durch bedeutungsschwangere Worte diese abzuschwächen. Nur das Kreuz rettet und wer Jesus als Gott ablehnt, ist verloren und kommt ins Gericht. Allerdings ist es mir ein Anliegen, jedem mit Liebe zu begegnen.
Es ist daher sehr wichtig, wie man den Beitrag formuliert. Eben habe ich geschrieben, welche Lehren ich ablehne, aber es ist wichtig zu trennen. Und zwar die Lehre von den Menschen. Ich kenne einige charismatischen Geschwister, die ich sehr liebe, weil sie wirklich brennen für das Wort des Herrn. Darum ist es von fundamentaler Bedeutung, die Menschen so zu behandeln, wie Jesus sie behandelt hat.
Gott zeigt uns jeden Tag seine tiefe Liebe. Lassen wir die Menschen die Liebe des Herrn Jesus zukommen, nur so können wir ein gutes Zeugnis für den Herrn sein!

Es ist immer eine Frage der Formulierung, wie die mir gegenübersitzende Person reagiert. Es ist wichtig, sich das immer wieder klar zu machen, dass viele fremde Menschen den Beitrag lesen. Jeder Beitrag soll ein Zeugnis des Herrn sein und ihm zur Ehre dienen. Wenn wir den Menschen mit Härte und Arroganz begegnen, verunehren wir den Herrn damit.

Darum sollen die Beiträge gut geschrieben und das Thema wohl überdacht sein.

Erliebtdich.de sucht:

Zeugnisserzähler: Ich möchte eine neue Rubrik eröffnen, wo Christen von ihrer Bekehrung berichten. Dafür brauche ich Menschen, die ihre Geschichte hier veröffentlichen möchten. Falls du schon immer mal von deiner Bekehrung berichten möchtest, kontaktiere mich einfach per Formular und ich werde mich bei dir melden.

Mitarbeiter: Christen, die in unregelmäßigen Abständen Gastbeiträge veröffentlichen möchten. Das Thema kann frei gewählt werden.

Autoren: Christen, die regelmäßige Beiträge veröffentlichen möchten, das Thema ist frei gewählt.

Als Mitarbeiter kann man einen einmaligen Beitrag veröffentlichen, als Autor entscheidet man sich, ab und zu Beiträge beizusteuern – wobei es da keinerlei Zeitangaben gibt, wie oft ein Autor ein Beitrag schreiben muss. Die Mitarbeit ist freiwillig und ehrenamtlich. Genauso wie diese Seite ein reines Privatprojekt ist und keinerlei Gewinn abwirft.

Bevor du dich entschließt, zu antworten, gehe bitte ins Gebet und frag den Herrn, ob das das Richtige für dich ist. Natürlich würde ich mich riesig freuen, wenn DU Lust hast, mitzuarbeiten und dabei hilfst, dass diese Seite wächst und vielleicht eines Tages wirklich ein Portal wird, wo viele Menschen angesprochen werden und man ihnen bei Sorgen und Nöten zur Seite stehen kann.

Als Zeugnisserzähler muss man nicht viel beachten, denn im Zeugnis geht es nur um dich und wie du zum Herrn gefunden hat. Darum schreib mir, wenn du deine Geschichte hier veröffentlichen möchtest und den Herrn bekennen willst.

Wir dürfen nie vergessen – Alles soll zur Ehre des Herrn dienen!

Tags: