Gott will von uns kindlichen Gehorsam.

Ich glaube es gibt selten etwas, was wir Erwachsene so gut können wie diskutieren. Ob gerechtfertigt oder nicht – wir fechten viele Dinge so lange mit Worten aus, bis unser Gegenüber entweder mit Argumenten geschlagen am Boden liegt oder entnervt das Handtuch wirft.

Früher habe ich mich in jede Diskussion bereitwillig hineingeworfen – ohne Rücksicht auf Verluste. Ja, bei manchen Diskussionen habe ich unfreiwillig Freundschaften zerstört. Aber zu dem Zeitpunkt habe ich nicht geglaubt und vor allem mein Leben nicht dem Herrn bekannt und erst Recht nicht meine Sünden erkannt.

Darum finde ich das Zitat von Wilhelm Busch so genial – weil es uns schärft, den kindlichen Gehorsam einzuschalten, anstatt alles zu hinterfragen. Damit man mich nicht falsch versteht, es ist nicht schlecht, Fragen zu stellen – aber Gott zu kritisieren wird mich nie weit bringen.

Wie geht denn kindlicher Gehorsam?

Ein Kind vertraut seinen Eltern. Ich habe vor einiger Zeit ein sehr lustiges Video auf Youtube gesehen, wo zwei Kleinkinder im Kindergarten sehr engagiert darüber diskutierten, ob es nieselt oder regnet. Beide Kinder antworteten jeweils auf das Argument des anderen Kindes, dass deren Mutter aber gesagt hat, dass es nieselt/regnet. Für diese Kinder war die Mutter einfach eine Instanz und sie haben vehement die Aussage der Mutter verteidigt.

Das zeigt eben, wie sehr Kinder ihren Eltern vertrauen.

Und genau dieses kindliche Vertrauen sollten wir auch unserem Herrn entgegenbringen. Aber genau das kann uns Erwachsenen sehr schwer fallen. Weil wir eben gelernt haben, zu diskutieren, zu hinterfragen und zu kritisieren. Und weil uns Gott so unglaublich liebt, hat er eine Geduld gegenüber uns, die jede Geduld eines jeden Elternteiles auf der Welt übersteigt. Bei weitem!

Mir hilft es wirklich sehr, wenn ich dem Herrn vertraue auch wenn ich manches nicht verstehe. Ich muss es nicht verstehen – ich weiß dass Gott mich liebt und das ich ihm vertrauen kann. Wenn nicht ihm, wem dann?

Ich wünsche dir eine gesegnete Woche!

Kristina

Er aber sprach: Glückselig sind vielmehr die, die Gottes Wort hören und es bewahren! - Lukas 11,28 -

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.