Herr, gib meinem Leben Gedeihen!

Herr, gib meinem Leben Gedeihen!

Herr, Gib meinem Leben Gedeihen, nicht dass ich hohen Rang erlange, sondern dass mein Leben ein offenes Zeichen dafür sein, was es bedeutet, Gott zu kennen.

Wenn ich dieses Zitat von Jim Elliott lese, frage ich mich, wie oft mein Leben ein Zeichen für andere ist. Ganz sicher hat auch Jim Elliott diesen Satz nicht geschrieben, um zu zeigen, was für ein „toller“ Christ er ist.

Es ist eine Ermutigung, jeden Tag den Herrn zu loben, dafür dass er mein Leben gerettet hat. Das Glaubensleben besteht aus Höhen und Tiefen, aber Kinder Gottes haben das tiefe Vertrauen, dass sie nicht alleine sind. Der Herr steht uns bei!

Dein Leben ist kostbar!

Jede Religion besteht daraus, menschliche Werke zu tun, um entweder Gott näher zu kommen oder selbst einer zu werden. Der Glaube an Jesus Christus, das Evangelium, die Bibel – das ist keine Religion.

Gott sagt uns in seinem Wort klar und deutlich, dass wir uns selbst nicht retten können. Und er zeigt uns auch auf, wer wir sind. Genau diese Worte sind hart, wachsen wir doch in dem Glauben auf „nicht ganz so schlimm wie der Nachbar zu sein“.

Alles was ich für meine ewige Rettung zu tun brauche ist – Glauben!Ich lebe nicht in einer Werksgerechtigkeit, sondern aus Glauben heraus. Der Herr führt mein Leben und lässt mich wachsen. Manchmal muss ich auch Krisen erleben, um im Glauben zu reifen.

Aber hinter all dem, was ich schreibe, steht die große Liebe gegenüber den Menschen, die Jesus nicht kennen oder ablehnen.

Jeder braucht Rettung! Ich will nicht an Bord eines Schiffes stehen und den Ertrinkenden den Rettungsring nicht zu werfen. Deswegen werfe ich dir den Ring zu, aber ergreifen musst du ihn!

Jim Elliott hatte ein kurzes, aber sehr intensives Leben gelebt, bis der Herrn ihn abberief. Wenn du ein Kind Gottes bist, zögere nicht, dein Zeugnis weiterzugeben. Niemand von uns kennt die Stunde oder den Tag, an dem unser Leben zu Ende geht. Deswegen ist es umso wichtiger, denen von Jesus Christus zu erzählen, die noch nicht gerettet sind!

Kristina

Auf Übermut folgt Schande, bei den Demütigen aber ist Weisheit. - Sprüche 11,2 -

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.