Ich blicke gerne auf den Himmel!

Dieses Zitat von MacArthur spiegelt exakt das wider, was ich brauche, um in dieser Welt immer wieder Trost zu finden. Zu oft lasse ich mich von den Alltagssorgen den Blick auf das große Ganze vergessen.

Dabei weiß ich, dass ich als Kind Gottes gerettet bin und der Herr persönlich für mich eine Wohnung im Himmel bereitet, in der ich auf ewig geborgen bin und mit all meinen anderen Geschwistern den Herrn preisen darf!

Aber noch ist dieser Zeitpunkt eben nicht gekommen und noch leben wir hier auf der Erde, mit allen Vor- und Nachteilen. Der Vorteil ist, dass ich Gottes Wort weitergeben darf und von ihm zeugen möchte. Der Nachteil ist, dass der Feind Gottes – Satan – mir oft Steine in den Weg legt, die mich manchmal ins Straucheln und vielleicht sogar zum Fallen bringen.

Gerade dann, wenn ich denke, dass die Sorgen überhand nehmen, brauche ich solche Sätze, wie die von John Fullerton MacArthur. Sie erinnern mich, dass das Leben hier – egal wie schwierig es manchmal ist – nicht ewig dauert! Den wichtigsten Lauf habe ich bereits gewonnen, auch wenn ich noch immer auf den Bahnen laufe, weil das Ziel (der Himmel) noch nicht erreicht wurde. Aber dank dem ewigen Opfer von Jesus Christus am Kreuz und mein Bekenntnis meiner Sünden, darf ich wissen, dass ich errettet bin!

Wenn man ein Kind Gottes geworden ist, dann ändert sich das eigene Leben radikal. Die Worte Gottes werden zum Mittelpunkt im eigenen Leben und sie ermutigen und trösten mich jeden Tag! Gott ist nicht mehr fern, sondern da. Er spendet Trost und gibt Halt. Das darf ich immer wieder sehen, wenn Christen verfolgt und sogar umgebracht werden, alleine deswegen, weil sie zu Jesus Christus stehen.

Wir sollen für unsere Feinde beten und sie nicht verfluchen.

Wir sollen sie lieben, weil Gott sie liebt.

Das ist das beste Zeugnis, dass wir der Welt geben können, damit sie erkennen, dass ein Kind Gottes eben nicht so wie die Welt reagiert und handelt.

Der Himmel ist unser Zuhause – nicht die Welt.

Kristina

Ihr seid teuer erkauft; werdet nicht Knechte der Menschen! - 1.Korinther 7,23 -

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.