Mein Reichtum der Herrlichkeit ist Christus!

Mein Reichtum der Herrlichkeit ist Christus!Ich bin dem Herrn so dankbar, dass er mich damals gerettet hat, als ich sterben wollte. Und gerade jetzt in dieser Zeit, wo das Böse so unfassbar ansteigt, weltweit, bin ich noch viel dankbarer geworden. Für die kleinen Dinge im Leben. Für die alltäglichen Dinge, die ich erledigen kann. Noch.

Wir wissen nicht, in welch Bedrängnis wir noch geraten werden. Aber eines ist klar: Ich werde mich niemals des Evangeliums schämen und meinen Herrn verleugnen. Jesus Christus ist meine lebendige Hoffnung, da er Gott ist und am Kreuz gesiegt hat!

Wir erleben gerade, wie der Bau des dritten Tempels vorbereitet wird. Der Platz für den Opferaltar wurde bereits vermessen und ich staune täglich, wie Gottes Wort erfüllt wird.

Reichtum der Herrlichkeit – Jesus Christus!

Wenn ich mich zum Herrn Jesus Christus bekehre, dann lebt er in mir. Er führt und leitet mich. Und ich kann als Christ die Wahrheit herausfinden, ob wir eine Pandemie haben oder nicht. Eigentlich sollte so langsam jedem Kind Gottes klar werden, dass hier etwas ganz anderes geplant wird. Stichwort: Great Reset. Jens Spahn hat unlängst verkündet, dass er sich eine Inzidenz von 10 vorstellen kann. Das bedeutet: Wir kommen aus dem Lockdown nie mehr raus. Bis die Wirtschaft vollends vernichtet ist und nur die großen Ketten überlebt haben.

Das alles macht biblisch gesehen auch Sinn, da die großen Ketten natürlich beim Great Reset dabei sind und das Malzeichen bewirken wird, dass niemand kaufen/verkaufen kann, der es nicht trägt. Wir erleben die Errichtung des antichristlichen Weltreiches. Vor unseren Augen. Und ja, manchmal habe ich Angst. Aber dann beruhigt mich der Herr und schenkt mir einen Frieden, den die Welt nicht kennt.

Wer ohne Jesus lebt, kann den Reichtum der Herrlichkeit nicht begreifen.

Es gibt nichts Schöneres im Leben, als den Sinn der eigenen Existenz zu kennen. Und zu wissen, wohin man nach dem Tod geht. Mein Bürgerrecht ist in den Himmeln. Und ich freue mich darauf, eines Tages vom Herrn in mein wahres Zuhause abberufen zu werden!

Kristina

Ich werde mich in Frieden niederlegen und schlafen; denn du allein, Herr, läßt mich sicher wohnen. - Psalm 4,9 -

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.