Querdenken Bewegung – gesteuert?

Moin ihr lieben, ich hatte ja schon zu Beginn geschrieben, dass ich diese Bewegung beobachten werde. Nun, ich habe in den letzten Tagen soviel gebetet, wie noch nie in meinem christlichen Leben. Und ich bin auf etwas gestoßen, was mich nicht wirklich überrascht hat. Aber von vorn: Ich habe von Anfang an, mehrere Szenarien im Kopf gehabt, für was die Querdenken Bewegung steht oder in welche Richtung sie sich entwickeln könnte.

Das das alles jetzt hochspekulativ ist, versteht sich von selbst. Ich bitte dich, dir einfach eine eigene Meinung zu bilden.

Szenario 1: Die Bewegung ist eine Friedensbewegung von Gott gesteuert.

Szenario 2: Die Bewegung ist eine Friedensbewegung, die später sich radikalisiert und gewalttätig endet.

Szenario 3: Die Bewegung wird von denselben bösen Mächten gesteuert, die diese Bewegung vordergründig kritisiert.

Wie gesagt, das ist alles Spekulation. Wahr ist, dass es dort viele Menschen mit den unterschiedlichsten religiösen Ansichten gab und der Hauptorganisator Michael Ballweg auch von Licht und Liebe (aber ohne Gott) sprach. Es gab dort aber auch in der Bewegung viele Geschwister, die die Chance genutzt haben, das Wort Gottes zu verbreiten. Querdenken verbietet keine Religion.

Aber die Alles-ist-Eins Ansicht können wir als antichristlich bezeichnen. Nur Jesus Christus kann uns erlösen und es ist natürlich als Christ schwierig, inmitten von anderen Religionen zu sein, um mit denen in einen Topf geworfen zu werden. Auf der anderen Seite gibt es dort viele Menschen, die am suchen sind und die man ansprechen kann.

Ihr seht, ich bin hin und hergerissen und habe für mich nicht abschließend geklärt, ob ich nochmal auf so eine Demo gehen werde. Falls ja, dann aber mit einem Jesus Schild und dem Willen des evangelisierens auf meinem Herzen!

Querdenken Bewegung – von Freimaurern gesteuert?

Ich habe vor einigen Tagen irgendwo gelesen, dass Michael Ballweg ein Freimaurer sei und habe mich dann selbst informiert. Das Problem ist, dass es von Michael kein offizielles Statement gibt, dass er in diesem Round Table Club wirklich ein Präsident gewesen ist. Auf der Seite kann man den Namen Michael Ballweg sehen, aber nicht das Bild. Der Round Table Club gehört zu den Service Clubs. Sie sind vom Rang der Logen am niedrigsten angesiedelt. Doch letztlich haben sie alle dieselben Ansichten.

Freimaurer glauben, dass man sich als Mensch selbst verbessern kann. Es gilt das Ziel, eine bessere Welt ohne Gott zu schaffen. Klar antichristlich.

Ich bin gespannt, ob der Name Jesus eines Tages in dieser Querdenken Demo verboten werden wird. Wir werden sehen. Kann ich mich mit der Bewegung gemein machen? Das lehne ich als Christ ab. Ich weiß, dass nur Jesus alleine uns erlösen kann und lehne dadurch auch den Gedanken ab, dass wir eine neue, bessere Welt ohne Gott erschaffen können. Momentan ist es so, dass sich in dieser Bewegung vieles tummelt, auch bekennende Christen.

Querdenken Bewegung - gesteuert?

Zentrieren wir uns auf Jesus Christus!

Was ich unglaublich schade gefunden habe, ist, dass man mich teilweise echt hart dafür angegangen hat und auch die Geschwister, die dort evangelisiert haben. Das habe ich bis heute nicht verstanden. Der öffentliche Diskurs ist nahezu zum erliegen gekommen. Es gibt in dieser Frage nur noch schwarz und weiß. Auch von Geschwistern erfahre ich Ablehnung und Ausgrenzung. Manche antworten mir nicht mal mehr.

Ist das geschwisterlich?

Ich wusste, dass wenn ich meine Meinung äußern würde, dafür öffentlich und privat Ausgrenzung erfahren würde. Auch von anderen Geschwistern. Das war mir klar und Gott schenkte mir Frieden darüber. Ich habe es oben schon geschrieben, aber möchte das nochmal schreiben: Soviel gebetet habe ich noch nie, wie in den vergangenen Tagen.

Als Kind Gottes sollten wir uns darauf besinnen, den anderen anzuhören. Jeder soll sich eine eigene Meinung bilden und wenn die Emotionen hochkochen, sollte man erstmal eine Gesprächspause einlegen. Füreinander zu beten und Gott um Weisheit zu bitten, ist auch nie verkehrt.

Wenn ich mich immer auf Gott zentriere, dann leitet er mich auch sicher durch jeden Sturm (sei es seelischer oder physischer Natur).

Ist die Querdenken Bewegung gesteuert von den Freimaurern? Das kann ich abschließend noch nicht beurteilen. Ich denke, wir werden das wahre Gesicht aber irgendwann mit der Zeit sehen. Lasst uns einfach wachsam sein, füreinander beten und den Menschen ein Zeugnis sein, die noch nicht an Gott glauben.

Kristina

Der Herr ist nahe allen, die ihn anrufen, allen, die ihn in Wahrheit anrufen! - Psalm 145,18 -

2 Kommentare

  1. Rosalie ÄitschTi (Facebook)
    7. September 2020
    Antworten

    Liebe Kristina,

    ich denke du bist absichtlich nicht so sehr in die Tiefe gegangen.
    FInde es sehr mutig und gut, dass du klar differenzierst, denn leider sind in meinem Umkreis auch Menschen (leider „Christen“), die die vermeindliche „Liebe“ über Jesus und die Bibel stellen (eine Dreiecksbeziehung ist auf jeden Fall „in Ordnung“ solange man offen redet und jeder mit jedem in Liebe umgeht).
    Egal ob Politik, Machenschaften, Kindesmissbrauch usw. mich ermutigt es immer, mir vor Augen zu führen, dass unser Gott absolut 100 % gerecht ist. Es ist schwer „Geschwister“ zu haben, die woanders stehen, aber wir dürfen uns auf Gott verlassen und auf die Weisheit, die er denen gibt, die darum bitten im Namen Jesu.
    Hier noch ein paar Verse zur Ermutigung:
    O Gott, den ich rühme, schweige nicht! 2 Denn der Mund des Gottlosen und des Betrügers hat sich gegen mich aufgetan; mit lügnerischer Zunge sprechen sie zu mir. 3 Sie umringen mich mit gehässigen Worten und bekämpfen mich ohne Grund. 4 Dafür, dass ich sie liebe, sind sie mir feind; ich aber bete. 5 Sie erweisen mir Böses für Gutes und Hass für Liebe. Psalm 109,2-5
    Liebe Grüße, sei gesegnet in der Liebe Christi
    Rosalie

    • Kristina
      8. September 2020

      Liebe Rosalie, danke dir für deinen ermutigenden Beitrag. Ich denke, sich zu distanzieren in manchen Strömungen ist gut. Ich beobachte diese Bewegung weiterhin, sehe aber auch viele Geschwister dort hingehen und Gottes Wort verkündigen. Von daher muss ich wachsam sein und alles ins Gebet geben. Das ist sowieso immer am wichtigsten – Gott zu vertrauen und im Gebet nach seinen Willen fragen. Danke für die Verse, sie sind so wichtig in der jetzigen Zeit!
      Liebe Grüße Kristina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.