Aus der Pause wird eine Auszeit.

Moin meine Lieben, ich möchte mich bedanken für eure Gebete, Emails und Kommentare. Die Ermutigungen tun sehr gut, danke 💖

Ich sehe nach wie vor keine Nachrichten und merke, dass mir das gut tut. Ich fühle mich schon seit längerem ausgebrannt und spüre, dass meine Seele etwas Ruhe braucht. Und momentan habe ich keine Kraft, Nachrichten für etwaige Videos anzusehen. Ein privater Schicksalsschlag muss dann auch noch verarbeitet werden und die Tatsache, dass die Schmerzen im rechten Arm wohl ein Rheumaschub sind, der Gott sei Dank langsam weniger wird, aber der mich doch einschränkt und meine eh schon schwache Gesundheit noch mehr angreift.

Manche haben mir geschrieben und sich erkundigt und ihr verdient einfach mal ein Update, wie es mir geht. Vor allem, da ich um Gebete gebeten habe und es sich in meinen Augen einfach gehört, den Geschwistern, die für einen beten, zu antworten.

Manches braucht einfach eine gewisse Zeit, herauszufinden, was mit einem los ist. Aber gerade der wandernde Schmerz und so wie er entstanden ist, sind symptomatisch für einen Rheumaschub. Ich bin davon überzeugt, dass eure Gebete geholfen haben und helfen, weil der Schmerz zur Zeit aushaltbar ist 🙏😘

Ich weiß natürlich, dass manche enttäuscht sind, über das, was ich hier schreibe und dass einige am liebsten jeden Tag ein neues Video sehen würden. Das ist mir klar und ich hätte auch gerne die Kraft dazu. Aber ich “pfeife quasi aus dem letzten Loch” und kann einfach nicht mehr. Für mich existiert C. momentan nicht. Ich ignoriere alles, was es an Nachrichten gibt und gönne meiner Seele eine Auszeit. Die letzten Jahre waren belastend für uns alle und ich weiß natürlich, dass sie, die Herrschenden, die Neue Weltordnung weiter errichten werden.

Viele Videos habe ich dazu gemacht und meinen Senf dazugegeben. Aber ich brauche jetzt einfach mal eine Pause von allem, vor allem, da ich für den kommenden Herbst böses ahne (sie lassen uns ja nie dauerhaft in Ruhe!). Doch alles dient eben der Herrlichkeit des Herrn. Er wird sich verherrlichen. An denen, die ihn lieben und sich zum Kreuzesopfer bekennen zur Gnade und an denen, die ihn spotten zum Gericht. Alles dient der Herrlichkeit des Herrn. Und ich persönlich kann es kaum abwarten, bis Jesus Christus eines Tages hier sichtbar erscheint und die Gottlosigkeit endlich ein Ende hat. Wenigstens für tausend Jahre, bis es eine letzte Verführung vom Satan gibt und danach die neue Erde und der neue Himmel entsteht.

Ich hoffe, dass wir uns wieder hören und dass meine Auszeit nicht zu lange dauert. Und ich danke euch, die ihr geduldig mit mir seid und für mich betet. Es tut mir leid, dass ich nicht jedem antworten kann. Aber dazu reicht meine Kraft momentan einfach nicht.

Seid gesegnet und der Herr möge uns bald von dieser Erde abholen💛👑✨

Denn ich habe kein Gefallen am Tod dessen, der sterben muß, spricht Gott, der Herr. So kehrt denn um, und ihr sollt leben! - Hesekiel 18,32 -

6 Kommentare

  1. Kai Skrzypczak
    30. Juli 2022
    Antworten

    Hallo,
    bezüglich des Rheumaschubs, bitte ziehe in Erwägung, Deine Schilddrüse überprüfen zu lassen, es klingt sehr nach Hashimoto (meine Mutter hatte das auch).
    Es sieht nach Wasserablagerungen aus, die das verursachen könnten und begünstigt auch Schlafparalysen und weitere unerfreuliche “Begegnungen”.

    Der Stress sorgt auch dafür, dass die Durchblutung nicht mehr richtig funktioniert (Sympathikus – fight or flight), und verstärkt solche Symptome, die sich wiederum negativ auf die Schilddrüse, der Pankreas und der Leber auswirken – ich beziehe mich mal nicht auf das Solar Radiation Management, was definitiv auch damit zu tun hat.

    Die passende Mineralienzufuhr kann ebenfalls Probleme lindern.
    Wir mögen uns zwar nicht kennen, aber falls Du mal mit jemandem reden möchtest, dann biete ich mich gerne an, ich weiß, dass Isolation nicht immer optimal ist.

    Gute Besserung und viele Segenswünsche
    Kai

  2. Evelyn Litzba
    6. Juli 2022
    Antworten

    Liebe Kristina,
    eben kam mir der Gedanke, mal auf Deine Webseite zu gehen. Denn mir fiel auf, dass es schon länger kein neues Video von Dir mehr gab. Ich vermisse Dich.
    Nun habe ich hier gelesen, wie es Dir geht. Ich wünsche Dir von Herzen baldige Besserung für alles, was Dir das Leben schwer macht, und Kraft vom Herrn für jeden neuen Tag.
    Alles Liebe und sei herzlichst gegrüßt

    Evelyn

    • Kristina
      15. Juli 2022

      Danke dir liebe Evelyn für deine Worte und deine vielen ermutigenden Kommentare auf Youtube. Das habe und werde ich nicht vergessen. Der Herr segne und behüte dich!

  3. 26. Juni 2022
    Antworten

    Liebe Kris das du dir eine Auszeit nimmst wundert mich nicht .Du hast einfach zuviel gemacht und in dem zusammenhang möchte ich dir sagen ,auch ich habe mehr als übertrieben Sorry
    Dabei kommt mir ein Spruch Salomos in den Sinn…
    Wo viele Worte sind da geht es ohne Sünde nicht ab Ich musste in dem letzten Halben Jahr lernen
    Dass das allerwichtigste Jesus ist und dass wir uns vom Heiligen Geist leiten lassen und von ihm abhängig sind und nicht von Menschen .Ich werde weiter für dich beten und wünsche dir viel Kraft und Gottes segen
    Alles liebe Gruess Thomy

    • Kristina
      15. Juli 2022

      Lieber Thomy, ich freue mich besonders, dass du mir geschrieben hast. Ich hoffe, es geht dir gut, ich habe immer mal wieder an dich gedacht. Danke für deine lieben Worte und ich werde auch für dich beten, dass der Herr dich behütet!

  4. Anonymous
    10. Juni 2022
    Antworten

    Liebe Kristina,

    ich war oft auf Ihrer Seite, weil ich neues hören wollte.
    Nun lese ich, dass es Ihnen nicht gut geht. Ich werde für Sie beten.
    Wenn Sie mal Abwechslung, eine neue Bekanntschaft, Ruhe, ich weiss ja auch nicht, brauchen, können Sie mich im Sommer besuchen kommen. Ich wohne in der Nähe von Münster, NRW.
    Ich wollte in den letzten Monaten auch am liebsten entrückt werden, aber nun hab ich meinen Garten entdeckt, wo ich mich in dieser Welt aufhalten kann, ohne die Welt tatsächlich mitzukriegen. Hilft!
    Jesu Liebe und Freiheit mit Ihnen, Holger Hürfeld.
    huerfeld@aol.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert