Der König kommt bald, bist du bereit?

Der König kommt bald, bist du bereit?

Jesus Christus wurde höchstwahrscheinlich nicht am 24.12 geboren. Aber wie bei so vielen Dingen geht es mir nicht um das exakte Datum, sondern einfach darum, an den Herrn zu gedenken. Und wenn ich die Geschehnisse, die in der ganzen Welt passieren, betrachte, so komme ich nicht umhin, zu denken, dass der Herr bald seine Gemeinde abholen wird.

Der Herr Jesus Christus ist mein Heiland und Erlöser. Er ist mein König. Und eines Tages wird sich jedes Knie auf dieser Erde beugen. Nämlich dann, wenn er sichtbar auf diese Erde wiederkommt und ein echtes Friedensreich errichten wird!

Der König kommt bald!

Alles, was auf der Welt geschieht, dient nur einem Zweck: Zur Verherrlichung seines Namens. Er setzt Könige ein und auch ab. Und niemand kann so gerecht herrschen wie Gott! Alle Menschen sind menschlich und daher fehlbar. Wenn Jesus Christus sichtbar auf diese Erde wiederkommt, wird er für die meisten als Richter erscheinen. Und nur für wenige als Retter.

Wenn der Herr heute wiederkäme, wäre er für dich der Retter? Oder schiebst du deine Errettung noch auf die sogenannte lange Bank? Man hat ja Zeit im Leben und kann sich auch erst kurz vor dem Tod für Jesus entscheiden, oder? Das ist ein menschlicher und törichter Gedanke.

Niemand kennt den Tag und die Stunde an dem der Herr zu seinem spricht: „Deine Zeit ist gekommen!“

Und wer erkennt, wer Jesus ist und was er am Kreuz vollbracht hat, wird nicht zögern, diese Errettung SOFORT anzunehmen! Jesus Christus wird eines Tages sichtbar auf diese Welt wiederkommen. Als König, Retter und Richter. Er wird ein echtes Friedensreich auf dieser Erde errichten und für tausend Jahre herrschen. Danach muss der Satan nochmal losgelassen werden, um die zu versuchen, die in diesem Zeitraum geboren wurden. Denn Gott will niemanden in den Himmel zwingen. Jeder Mensch muss sich dafür oder dagegen entscheiden.

Wie hast du dich entschieden?

Kristina

»Du bist mein Herr; es gibt für mich nichts Gutes außer dir!« - Pslam 16,2 -

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.