Eintritt in den Himmel von Menschen festlegen lassen?

Wenn deine Kommission die Rahmenbedingungen für dein Eintritt in den Himmel festlegen könnte, würde sie es schaffen, dass diese Bedingungen für jeden Menschen auf dieser Erde fair sind? Das nicht eine Gruppe von Menschen ausgeschlossen wird? Das jeder die Möglichkeit hat, das Ziel in der vorgegebenen Zeit zu erreichen? Probieren wir es mal aus.

Lets get ready!

Eintritt in den Himmel von Menschen festgelegt.

Die Rahmenbedingungen lauten:

  • Was beschlossen wird, gilt für die gesamte Erdbevölkerung
  • Es muss für Jeden gerecht sein!

Szenario A: Der Eintritt bezahlst du anhand deiner Moral (oder guten Taten)

Doch wo beginnen wir konkret? Gelogen hat schon jeder Mensch. Und da wir schlecht die gesamte Weltgemeinschaft ausschließen können, dürfen Lügner in den Himmel.

Weiter gehts…

Stehlen? Ja, ach komm – ist auch nicht so schlimm. Einen Kugelschreiber hat schon so manch einer mitgehen lassen. Und wie sieht es aus mit Mord? Mord definiert sich als vorsätzliche Tötung. Wie handeln wir, wenn wir erfahren, dass ein älterer Mann seine Mutter mit Morphium von ihren Qualen erlösen wollte und sie ihn sogar darum bat? Darf er doch noch in den Himmel gehen, weil er mit seiner Tat (für ihn) etwas Gutes im Sinn hatte?

Wenn wir ihn hinein lassen, müssten wir aber alle hineinlassen, die jemanden getötet haben. Doch dann sind unsere moralischen Ziele ad Akta gelegt.

Die Rahmenbedingungen können wir in diesem Szenario nicht erfüllen.

Mit Geld den Eintritt in den Himmel erkaufen?

Szenario B:

In diesem Szenario können wir mit Geld den Eintritt ins Himmelreich erkaufen. Klingt doch toll, oder? Gut, lasst uns einen Preis festsetzen. Er muss hoch genug sein, damit möglichst viele Menschen hart dafür arbeiten müssen. Der Himmel ist nicht billig und die Ewigkeit sollte man sich schon etwas kosten lassen.

Ich dachte da an 77 777 Euro – selbst erarbeitet. Es gibt keine Möglichkeit, einen Kredit bei einer Bank dafür aufzunehmen. Für die europäischen Länder ist das eine schöne hohe Summe, die man noch erreichen kann. Aber was ist mit den anderen Ländern? Soll ich den Preis nicht doch lieber runtersetzen? Vielleicht auf 7 777 Euro? Aber dann ist das hier viel zu billig und für manche Länder ist das noch immer viel zu hoch. Auch bei diesem Szenario stoßen wir an unsere Grenzen.

Wir müssen feststellen, dass unsere menschlichen Maßstäbe keine Gerechtigkeit für die Gesamtbevölkerung der Erde darstellen. Was wir als gerecht ansehen, ist für Andere ungerecht und umgekehrt.

So sind die Religionen entstanden – aus menschlichen Gedanken heraus, zu Gott zu kommen, oder sich selbst zu vergöttlichen. Sich den Himmel zu erarbeiten, sei es durch Geld oder durch Taten. Doch letztendlich ist das unmöglich.

Wir brauchen die Erlösung durch Jesus Christus! In keiner Religion auf der Erde wird sie dir angeboten. Die eine Religion beruht auf Werken und die andere beruht darauf, in sich den eigenen Gott zu finden. Aber alle diese Wege führen in die Hölle. Heute wird viel über Toleranz der Religionen gepredigt, aber Jesus Christus war sehr deutlich und zeigt uns, warum es in keiner Religion die Erlösung gibt. Als Mensch haben wir versagt, wir sind Sünder – ohne Ausnahme und brauchen jemanden, der unsere Schuld bezahlt!

Gott – sei – Dank! müssen wir Menschen nicht entscheiden, wer in den Himmel kommt!

Eintritt in den Himmel von Menschen festgelegt.

Nur das Opfer am Kreuz schafft weltweite Gerechtigkeit!

Der Schöpfer dieser Welt hat eine Lösung ersonnen, womit jeder Mensch auf der Erde gerettet werden kann. In Jesus Christus kam er auf die Erde und lebte als Mensch ohne Sünde auf dieser. Er lehrte einige Jahre das Evangelium, die gute Nachricht unserer Erlösung und starb für uns am Kreuz auf Golgatha, damit jeder der glaubt, errettet wird. Er trug an diesem Kreuz all unsere Sünden, er erlitt das Gericht, welches uns zusteht!

Jesus Christus ist Gott, der als Einziger dich erlöst, in dem du an ihn glaubst. Keinerlei menschliche Werke können dich zu ihm bringen oder dir ein besseres Ansehen verschaffen – für Gott gibt es kein Ansehen der Person, er liebt jeden Menschen, denn er hat ihn geschaffen!

Der Schöpfer des Universums besitzt andere Maßstäbe als wir. Jeder, der den Sohn Gottes bekennt und sich zu ihm bekehrt, wird gerettet werden – ohne Ausnahme! Ein Lügner, ein Dieb, ein Mörder. Alle haben die Möglichkeit, sich zu bekehren. In der Tat geschieht das ab und zu im Gefängnis, wo die Menschen Zeit haben, die Bibel zu lesen und über ihre Taten nachzudenken.

Dort wo wir mit dem Kopf schütteln und jemanden den Eintritt in den Himmel verwehren würden, ist Gott gerecht. Jeder, der sich bekennt zum Herrn, wird gerettet werden.

In der heutigen Zeit versuchen viele, ihre Machenschaften zu verdecken – Korruption, Mord, Betrug und anderes ist Normalität geworden – aber jeder hier auf der Erde kann sich wirklich von seiner Sündenschuld befreien. Er muss dabei nur an Jesus Christus den Messias glauben, dass dieser am Kreuz auf Golgatha auch seine Sünden getragen hat. Und Vergebung der Sünden ist das schönste Geschenk, welches man erhalten kann!

Dank dir, Jesus Christus!

Kristina

Das Gesetz des Herrn ist vollkommen, es erquickt die Seele; das Zeugnis des Herrn ist zuverlässig, es macht den Unverständigen weise. - Psalm 19,8 -

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.