Herr, ich danke dir für dein Wort!

In letzter Zeit muss ich ein sehr langes, dunkles Tal durchschreiten.

Und nur du weißt, wann ich endlich wieder auf einen Berg steigen kann.

Ich könnte darüber jetzt sauer sein, dich anklagen, dich in Frage stellen – aber nichts von alldem will ich tun. Denn ich weiß eines: Du lässt mich nicht allein!

Man kann von Menschen enttäuscht werden, aber Gott enttäuscht nie!

Das tröstet mich immer, zu wissen, dass ich in deinen Augen ein geliebtes Kind bin.

Und diesen Status werde ich nie verlieren.

Deine Liebe zu mir wird dadurch groß, dass ich wissen darf, was du für mich am Kreuz erduldet hast. Kein Mensch kann sich das jemals vorstellen, was du als sündloser Mensch Jesus Christus und gleichzeitig auch Gott freiwillig auf dich genommen hast.

Das Kreuz ist keine Schwachheit, wie in manchen Religionen verlästert, sondern ist der Sieg über die Sünde und der Sieg über den ewigen Tod.

Aber ich muss das als Mensch erkennen, dass ich sündig bin und Rettung brauche.

Du lässt mir meinen Willen. Dennoch sprichst du mich viele Male im Leben an und bietest mir deine rettende Hand an, dass ich sie ergreife.

Ich habe sie viele Male weg geschlagen und doch hast du mir die Gnade geschenkt, dass ich eines Tages verstanden habe, dass ich wirklich sündig bin und das Gericht dafür verdiene. Erst da wurde mir bewusst, dass du am Kreuz für mich alles getan hast.

Ab da konnte ich daran glauben und ab dieser Minute wurde ich dein Kind.

Bis heute.

Bis heute liebe ich dich, mein Herr. Und ich danke dir für alles, was mir im Leben geschieht. Das Gute und das Böse. Denn beides dient für dich zu deiner Ehre und dass ich im Leben dadurch wachse. Ich möchte dir weiterhin vertrauen und auf dich bauen. Denn du bist der Grund, auf dem die Gemeinde gebaut ist, Jesus Christus.

Rettung gibt es.

Alleine durch Glauben.

Alleine durch deine Gnade und Liebe.

Dem alleinigen Gott, unserm Heiland, sei durch Jesus Christus, unsern Herrn, Ehre und Majestät und Gewalt und Macht vor aller Zeit, jetzt und in alle Ewigkeit! Amen

Das Gesetz des Herrn ist vollkommen, es erquickt die Seele; das Zeugnis des Herrn ist zuverlässig, es macht den Unverständigen weise. - Psalm 19,8 -

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.