Wenn mir manchmal die Worte fehlen…

Worte können die Größe Gottes nicht beschreiben!

Wenn mir manchmal die Worte fehlen...Wenn mir manchmal die Worte fehlen, erinnere ich mich daran, wer ich bin. Ein Kind des Herrn. Geliebt und erlöst. Diese Erlösung habe ich nicht erarbeitet, sondern sie wurde mir geschenkt. Keine Worte der Welt können beschreiben, was Jesus Christus dort am Kreuz für uns erlitten hat.
Ich werde, selbst im Himmel, dieses Wunder nie verstehen. Aber jetzt lebe ich noch auf der Erde, umgeben von Krise und Kriegen. Menschen werden getötet wegen Nichtigkeiten. Die allgemeine Stimmung auch in Deutschland heizt sich immer mehr auf. Und das liegt nicht an den heißen Sommertagen.

Es ist die Zeit.

Wer die Bibel liest und kennt und an ihre Worte glaubt, weiß, was uns bevorsteht. Wer Gott und Jesus lästert und sie für Einbildungen hält, wird von den Geschehnissen überrascht werden. Niemand von uns kann die Zeiten ändern. Und ich sitze manchmal vor dem PC und bin sprachlos, was geschieht. Mir hilft es, mich daran zu erinnern, dass alles geschehen muss, damit Jesus Christus wiederkommen kann auf dieser Erde.

Denn – um ganz ehrlich zu sein – ich sehne mich nach ihm! Ich sehne mich nach einem Friedensreich, das die gesamte Welt umspannt. Ich sehne mich nach Frieden und Versöhnung! Selbst der menschen gemachte Frieden ist nicht annähernd das, was Jesus uns geben wird.

Er ist der Einzige, der gerecht herrschen kann und es wird! Und wie nah die Zeiten sind, das kann niemand von uns wissen. Aber ich hoffe, dass noch viele Menschen die Gnade des Herrn durch das Kreuzesopfer annehmen und sich auch retten lassen. Ich weiß, es ist noch Gnadenzeit und unsere Zeit ist noch nicht gekommen. Das Sehnen nach Gottes Friedensreich bleibt.

Ich bin dankbar, dass der Herr mich gerettet hat. Und das unverdient. Ich wundere mich über meine Rettung manchmal immer noch.

Kristina

Der Herr hat mein Flehen gehört, der Herr nimmt mein Gebet an! - Psalm 6,10 -

2 Kommentare

  1. Jasmin Rädisch
    27. Oktober 2020
    Antworten

    Amen ich Liebe unseren Herrn Jesus Christus

    • Kristina
      27. Oktober 2020

      Amen! Der Herr segne und behüte dich, liebe Jasmin 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.